Domain kommissur.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt kommissur.de um. Sind Sie am Kauf der Domain kommissur.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Kontextualisierung:

Eghtesad, Soodeh: Kontextualisierung und Anpassung von FLE-Methoden
Eghtesad, Soodeh: Kontextualisierung und Anpassung von FLE-Methoden

Kontextualisierung und Anpassung von FLE-Methoden , Der Fall eines Französischlehrbuchs für Gymnasiasten im Iran , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 86.90 € | Versand*: 0 €
Carl, Mark-Oliver: Kontextualisierung literarischer Texte durch fortgeschrittene Lernende
Carl, Mark-Oliver: Kontextualisierung literarischer Texte durch fortgeschrittene Lernende

Kontextualisierung literarischer Texte durch fortgeschrittene Lernende , Eine Laut-Denk-Studie zu drei Prosatexten der 1940er-Jahre , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 89.95 € | Versand*: 0 €
Schreiber, Paula Rebecca: Sprachliche Kontextualisierung von globalen und lokalen Popkulturen
Schreiber, Paula Rebecca: Sprachliche Kontextualisierung von globalen und lokalen Popkulturen

Sprachliche Kontextualisierung von globalen und lokalen Popkulturen , Hip Hop Linguistics, Resistance Vernacular und italienischsprachiger Rap , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 63.45 € | Versand*: 0 €
Rekonstruktion  Refragmentarisierung Und Kontextualisierung Mit Textmining: Der "Protreptikos" Des Iamblich  Kartoniert (TB)
Rekonstruktion Refragmentarisierung Und Kontextualisierung Mit Textmining: Der "Protreptikos" Des Iamblich Kartoniert (TB)

Der vorliegende Sammelband vereint verschiedene Aufsätze die mit den Methoden des Textmining Iamblichs Protreptikos analysieren und dadurch neue Erkenntnisse für den Forschungsdiskurs über dessen Zusammenhänge mit dem aristotelischen Protreptikos und mit den Werken Platons liefern. Iamblichs Protreptikos befasst sich mit der Lehre des Pythagoras und setzt sich zu diesem Zweck mit den philosophischen Strömungen der klassischen Zeit auseinander. Entsprechend viele Zitate jener Philosophen sind in diesem Werk zu finden. Die hier verwendeten Textminingtools des Portals eAQUA sind einerseits die Zitatanalyse andererseits die Kookkurrenzanalyse und geben einen vielversprechenden Einblick in die Zitationspraxis Iamblichs.

Preis: 49.90 € | Versand*: 0.00 €

Was bedeutet der Begriff "Kontextualisierung"?

Kontextualisierung bezieht sich darauf, einen bestimmten Sachverhalt, eine Aussage oder ein Ereignis in den entsprechenden Zusamme...

Kontextualisierung bezieht sich darauf, einen bestimmten Sachverhalt, eine Aussage oder ein Ereignis in den entsprechenden Zusammenhang zu stellen. Es geht darum, den Hintergrund, die Umstände und die Bedeutung eines bestimmten Elements zu verstehen und zu erklären. Durch Kontextualisierung kann man ein besseres Verständnis für die Bedeutung und Relevanz eines bestimmten Themas oder einer bestimmten Aussage gewinnen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kannst du mir bei der Kontextualisierung helfen?

Ja, natürlich! Um dir bei der Kontextualisierung zu helfen, benötige ich jedoch weitere Informationen. Welches Thema möchtest du k...

Ja, natürlich! Um dir bei der Kontextualisierung zu helfen, benötige ich jedoch weitere Informationen. Welches Thema möchtest du kontextualisieren und welche spezifischen Fragen hast du dazu?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist Kontextualisierung und wie unterscheidet es sich von einer Inhaltsangabe?

Kontextualisierung bezieht sich auf die Einbettung eines Textes, einer Aussage oder eines Ereignisses in den historischen, kulture...

Kontextualisierung bezieht sich auf die Einbettung eines Textes, einer Aussage oder eines Ereignisses in den historischen, kulturellen oder sozialen Kontext. Dabei werden Hintergrundinformationen und Zusammenhänge bereitgestellt, um das Verständnis zu verbessern. Eine Inhaltsangabe hingegen gibt lediglich eine kurze Zusammenfassung des Inhalts eines Textes, ohne den Kontext zu berücksichtigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie schreibt man eine Kontextualisierung in Geschichte? Was ist der Aufbau und so weiter?

Eine Kontextualisierung in Geschichte bezieht sich darauf, den historischen Hintergrund und die Umstände eines bestimmten Ereignis...

Eine Kontextualisierung in Geschichte bezieht sich darauf, den historischen Hintergrund und die Umstände eines bestimmten Ereignisses oder einer Epoche zu erklären. Der Aufbau kann variieren, aber im Allgemeinen sollte eine Kontextualisierung eine Einleitung enthalten, in der das Thema und der Zeitraum eingeführt werden. Anschließend sollten relevante politische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Aspekte erläutert werden, um den Leser mit dem historischen Kontext vertraut zu machen. Die Kontextualisierung sollte auch eine Schlussfolgerung enthalten, die die Bedeutung des Kontexts für das Verständnis des Ereignisses oder der Epoche betont.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Fuchsloch, Simon: Werk und Deutung von Émile Durkheim. Historische Kontextualisierung, kategorischer Imperativ und moralisches Bewusstsein
Fuchsloch, Simon: Werk und Deutung von Émile Durkheim. Historische Kontextualisierung, kategorischer Imperativ und moralisches Bewusstsein

Werk und Deutung von Émile Durkheim. Historische Kontextualisierung, kategorischer Imperativ und moralisches Bewusstsein , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Kroth, Julian: "Der Welsche Gast" des Klerikers Thomasin von Zerklaere. Eine historische Kontextualisierung des 8. Teils
Kroth, Julian: "Der Welsche Gast" des Klerikers Thomasin von Zerklaere. Eine historische Kontextualisierung des 8. Teils

"Der Welsche Gast" des Klerikers Thomasin von Zerklaere. Eine historische Kontextualisierung des 8. Teils , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Stefan Zweig - ein Mythos deutschsprachiger Literatur. Wie ist es möglich, dass ein derartig großes literarisches Talent im Exil Suizid begeht? Diese Frage hat Generationen von Historikern und Germanisten beschäftigt. Zu Lebzeiten veröffentlichte der Jude eine immense Fülle an Romanen, Novellen und Biographien, sowohl in Form von Einzelpublikationen als auch in Zeitungen und Zeitschriften. Im Fokus dieses Romans soll jedoch nicht die Rezeptionsgeschichte des Werkes, sondern das schwierige Schicksal Stefan Zweigs stehen. Das Zerbrechen an der überehrgeizigen Vaterfigur stellt einen wichtigen dramaturgischen Dreh- und Angelpunkt in der Biographie dar. Aber auch Zweigs bedingungslos sozialistisch-humanistisches Engagement sowie dessen Kontextualisierung in zeitgenössischen literarischen Diskursen wird hervorgestrichen. (Reyer, Sophie)
Stefan Zweig - ein Mythos deutschsprachiger Literatur. Wie ist es möglich, dass ein derartig großes literarisches Talent im Exil Suizid begeht? Diese Frage hat Generationen von Historikern und Germanisten beschäftigt. Zu Lebzeiten veröffentlichte der Jude eine immense Fülle an Romanen, Novellen und Biographien, sowohl in Form von Einzelpublikationen als auch in Zeitungen und Zeitschriften. Im Fokus dieses Romans soll jedoch nicht die Rezeptionsgeschichte des Werkes, sondern das schwierige Schicksal Stefan Zweigs stehen. Das Zerbrechen an der überehrgeizigen Vaterfigur stellt einen wichtigen dramaturgischen Dreh- und Angelpunkt in der Biographie dar. Aber auch Zweigs bedingungslos sozialistisch-humanistisches Engagement sowie dessen Kontextualisierung in zeitgenössischen literarischen Diskursen wird hervorgestrichen. (Reyer, Sophie)

Stefan Zweig - ein Mythos deutschsprachiger Literatur. Wie ist es möglich, dass ein derartig großes literarisches Talent im Exil Suizid begeht? Diese Frage hat Generationen von Historikern und Germanisten beschäftigt. Zu Lebzeiten veröffentlichte der Jude eine immense Fülle an Romanen, Novellen und Biographien, sowohl in Form von Einzelpublikationen als auch in Zeitungen und Zeitschriften. Im Fokus dieses Romans soll jedoch nicht die Rezeptionsgeschichte des Werkes, sondern das schwierige Schicksal Stefan Zweigs stehen. Das Zerbrechen an der überehrgeizigen Vaterfigur stellt einen wichtigen dramaturgischen Dreh- und Angelpunkt in der Biographie dar. Aber auch Zweigs bedingungslos sozialistisch-humanistisches Engagement sowie dessen Kontextualisierung in zeitgenössischen literarischen Diskursen wird hervorgestrichen. , Die Entfernung der Sterne , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20211012, Produktform: Kartoniert, Autoren: Reyer, Sophie, Seitenzahl/Blattzahl: 282, Keyword: deutschsprachige Literatur; Biographie, Warengruppe: HC/Belletristik/Romane/Erzählungen, Fachkategorie: Moderne und zeitgenössische Belletristik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Königshausen & Neumann, Verlag: Königshausen & Neumann, Verlag: K”nigshausen & Neumann, Verlag, GmbH, Länge: 222, Breite: 137, Höhe: 21, Gewicht: 372, Produktform: Kartoniert, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 17.80 € | Versand*: 0 €
Auf welche Weise "erzählen" Bilder und wie können sie Komik erzeugen? Diesen Fragen geht Elisabeth Günther am Beispiel der Komödienvasen (sog. Phlyakenvasen) nach. Die Bilder auf diesen Gefäßen, die im 4. Jahrhundert v.Chr. in Unteritalien und Sizilien produziert wurden, zeigen interagierende Schauspielerfiguren der Komödie. Bislang wurden sie vorrangig als Zeugen antiker Theaterpraxis angesehen. Nun werden die Vasen erstmals einer systematischen Kontextualisierung und Bildanalyse unterzogen, um so Strategien der Bilderzählung und -komik im Perzeptions- wie Rezeptionsprozess herauszuarbeiten. Hierfür wird das Verhältnis der Vasen zur antiken Komödie sowie zur Ikonographie der unteritalischen Vasenmalerei neu bewertet: Ihre chronologische und regionale Entwicklung, ihre Nutzungs- und Gebrauchskontexte sowie ihre Einbettung in die antike Theaterkultur werden umfassend diskutiert und problematisiert. 
Günthers Bildanalyse nimmt, mithilfe eines hierfür entwickelten Bezugsrahmen-Modells, insbesondere die Verknüpfungen der Bildelemente mit dem Vor- und Hintergrundwissen der Betrachter in den Blick. So wird deutlich, dass das semantische Gefüge der Bilder reich an Gegensätzen, Brüchen und Widersprüchen ist. Auf diesen Inkongruenzen beruht zum einen die Bildkomik, zum anderen ein narratives Potenzial, das sich im Rezeptionsprozess entfaltet und eine eigene Form visuellen Erzählens ausbildet. (Günther, Elisabeth)
Auf welche Weise "erzählen" Bilder und wie können sie Komik erzeugen? Diesen Fragen geht Elisabeth Günther am Beispiel der Komödienvasen (sog. Phlyakenvasen) nach. Die Bilder auf diesen Gefäßen, die im 4. Jahrhundert v.Chr. in Unteritalien und Sizilien produziert wurden, zeigen interagierende Schauspielerfiguren der Komödie. Bislang wurden sie vorrangig als Zeugen antiker Theaterpraxis angesehen. Nun werden die Vasen erstmals einer systematischen Kontextualisierung und Bildanalyse unterzogen, um so Strategien der Bilderzählung und -komik im Perzeptions- wie Rezeptionsprozess herauszuarbeiten. Hierfür wird das Verhältnis der Vasen zur antiken Komödie sowie zur Ikonographie der unteritalischen Vasenmalerei neu bewertet: Ihre chronologische und regionale Entwicklung, ihre Nutzungs- und Gebrauchskontexte sowie ihre Einbettung in die antike Theaterkultur werden umfassend diskutiert und problematisiert. Günthers Bildanalyse nimmt, mithilfe eines hierfür entwickelten Bezugsrahmen-Modells, insbesondere die Verknüpfungen der Bildelemente mit dem Vor- und Hintergrundwissen der Betrachter in den Blick. So wird deutlich, dass das semantische Gefüge der Bilder reich an Gegensätzen, Brüchen und Widersprüchen ist. Auf diesen Inkongruenzen beruht zum einen die Bildkomik, zum anderen ein narratives Potenzial, das sich im Rezeptionsprozess entfaltet und eine eigene Form visuellen Erzählens ausbildet. (Günther, Elisabeth)

Auf welche Weise "erzählen" Bilder und wie können sie Komik erzeugen? Diesen Fragen geht Elisabeth Günther am Beispiel der Komödienvasen (sog. Phlyakenvasen) nach. Die Bilder auf diesen Gefäßen, die im 4. Jahrhundert v.Chr. in Unteritalien und Sizilien produziert wurden, zeigen interagierende Schauspielerfiguren der Komödie. Bislang wurden sie vorrangig als Zeugen antiker Theaterpraxis angesehen. Nun werden die Vasen erstmals einer systematischen Kontextualisierung und Bildanalyse unterzogen, um so Strategien der Bilderzählung und -komik im Perzeptions- wie Rezeptionsprozess herauszuarbeiten. Hierfür wird das Verhältnis der Vasen zur antiken Komödie sowie zur Ikonographie der unteritalischen Vasenmalerei neu bewertet: Ihre chronologische und regionale Entwicklung, ihre Nutzungs- und Gebrauchskontexte sowie ihre Einbettung in die antike Theaterkultur werden umfassend diskutiert und problematisiert. Günthers Bildanalyse nimmt, mithilfe eines hierfür entwickelten Bezugsrahmen-Modells, insbesondere die Verknüpfungen der Bildelemente mit dem Vor- und Hintergrundwissen der Betrachter in den Blick. So wird deutlich, dass das semantische Gefüge der Bilder reich an Gegensätzen, Brüchen und Widersprüchen ist. Auf diesen Inkongruenzen beruht zum einen die Bildkomik, zum anderen ein narratives Potenzial, das sich im Rezeptionsprozess entfaltet und eine eigene Form visuellen Erzählens ausbildet. , Auf welche Weise "erzählen" Bilder und wie können sie Komik erzeugen? Diesen Fragen geht Elisabeth Günther am Beispiel der Komödienvasen (sog. Phlyakenvasen) nach. Die Bilder auf diesen Gefäßen, die im 4. Jahrhundert v.Chr. in Unteritalien und Sizilien produziert wurden, zeigen interagierende Schauspielerfiguren der Komödie. Bislang wurden sie vorrangig als Zeugen antiker Theaterpraxis angesehen. Nun werden die Vasen erstmals einer systematischen Kontextualisierung und Bildanalyse unterzogen, um so Strategien der Bilderzählung und -komik im Perzeptions- wie Rezeptionsprozess herauszuarbeiten. Hierfür wird das Verhältnis der Vasen zur antiken Komödie sowie zur Ikonographie der unteritalischen Vasenmalerei neu bewertet: Ihre chronologische und regionale Entwicklung, ihre Nutzungs- und Gebrauchskontexte sowie ihre Einbettung in die antike Theaterkultur werden umfassend diskutiert und problematisiert. Günthers Bildanalyse nimmt, mithilfe eines hierfür entwickelten Bezugsrahmen-Modells, insbesondere die Verknüpfungen der Bildelemente mit dem Vor- und Hintergrundwissen der Betrachter in den Blick. So wird deutlich, dass das semantische Gefüge der Bilder reich an Gegensätzen, Brüchen und Widersprüchen ist. Auf diesen Inkongruenzen beruht zum einen die Bildkomik, zum anderen ein narratives Potenzial, das sich im Rezeptionsprozess entfaltet und eine eigene Form visuellen Erzählens ausbildet. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20221214, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Philippika#166#, Autoren: Günther, Elisabeth, Seitenzahl/Blattzahl: 350, Abbildungen: 21 Abbildungen, 27 Diagramme, 3 Karten, 6 Tabellen, 100 Tafeln, Keyword: Ikonographie; Klassische Altertumswissenschaften; Komödie; Kunstgeschichte; Literaturgeschichte; Theater, Fachschema: Sizilien~Süditalien~Kunstgeschichte~Literaturwissenschaft~Altertum~Antike~Archäologie - Archäologe, Fachkategorie: Dekorative Kunst~Kunstgeschichte~Komödie~Antike~Archäologie, Region: Sizilien~Historische und kulturelle Gebiete: Süditalien und Inseln, Warengruppe: HC/Geschichte/Altertum, Fachkategorie: Literaturwissenschaft: Antike und Mittelalter, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: XIV, Seitenanzahl: 350, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Harrassowitz Verlag, Verlag: Harrassowitz Verlag, Verlag: Harrassowitz, Otto, GmbH & Co. KG, Länge: 302, Breite: 217, Höhe: 34, Gewicht: 1902, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 148.00 € | Versand*: 0 €

Wie kann man effektiv Vokabeln lernen, um den Wortschatz in einer neuen Sprache zu erweitern? Welche Methoden und Techniken eignen sich am besten, um Vokabeln langfristig im Gedächtnis zu behalten? Welche Rolle spielen Wiederholung, Anwendung und Kontextualisierung beim Vokabellernen?

Um effektiv Vokabeln zu lernen und den Wortschatz in einer neuen Sprache zu erweitern, ist es wichtig, regelmäßig zu üben und vers...

Um effektiv Vokabeln zu lernen und den Wortschatz in einer neuen Sprache zu erweitern, ist es wichtig, regelmäßig zu üben und verschiedene Methoden zu verwenden. Eine bewährte Methode ist das Karteikartensystem, bei dem man die Vokabeln auf einer Seite notiert und die Übersetzung auf der anderen Seite. Zudem ist es hilfreich, die Vokabeln in Sätzen oder in einem Kontext zu lernen, um sie besser zu verankern. Die Wiederholung spielt eine entscheidende Rolle beim Vokabellernen, da regelmäßiges Wiederholen dabei hilft, die Vokabeln langfristig im Gedächtnis zu behalten. Außerdem ist es wichtig, die Vokabeln aktiv anzuwenden, sei es beim Sprechen, Schreiben oder Hören, um

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.